Login für Mitglieder
      

FEIERN UND SCHENKEN

Geschenke, die Ärger machen


Vom Freitag, 16. November 2012

Geschenke, die Ärger machen

Wenn Großes den häuslichen Rahmen sprengt 

(dj) Es ist frappierend und sicher ein Zeichen von Liebe, dass die Omas und Opas, die in einen Laden mit Kinderspielzeug kommen, zuallererst auf die Ecke zusteuern, wo die richtig großen Geschenke zu finden sind: Der knapp anderthalb Meter große Teddy, der riesige Bauernhof oder eine Puppenküche, die locker mit der Küche der Mama konkurrieren könnte. Und Carrera-Rennstrecke oder Eisenbahn natürlich nur, wenn sie in der umfassenden De-Luxe-Version zu bekommen ist.

 

Gut gemeint ist aber leider noch nicht gut gemacht, denn viele

Großeltern denken beim Kauf solcher Spielsachen überhaupt nicht daran, wie viel Platz diese brauchen. Und dass man sie nach dem Spielen nicht einfach in einen Schrank räumen kann.

 

Und so wird das Zimmer der Enkel bzw. die Wohnung deren Eltern immer enger und enger und enger – kein Wunder, dass die Mütter irgendwann einmal stinksauer sind und diese Geschenke einfach entsorgen.

 

Deshalb der Tipp: Lieber zwei Nummern kleiner – und am besten sowieso die Mama Ihres Enkels fragen. Die weiß, was ihr Kind wirklich will UND haben sollte.

Noch 4 zusätzliche Tipps für den Geschenke-Kauf

Dass Geschenke nicht gefährlich sein dürfen und keine gesundheitsschädigenden Stoffe beinhalten sollten versteht sich von selbst, allerdings

  1. Bei Geschenken, die man zusammenbauen muss, bitte vorher einmal selbst sein Geschick versuchen. Wenn es der Opa nicht schafft, stehen die Chancen beim Enkel nicht günstig.
  2. Trommeln, Roboter, Spielzeuge mit Elektromotor überhaupt: Es ist nicht immer gut, was sehr laut ist. Während des Großelternbesuchs mag ja ein lautes Spielzeug noch lustig sein, spätestens aber am zweiten Tag (und Kinder kennen da kein Erbarmen) wird das Geschenk für die Mütter ein Anlass sein, die großzügigen Großeltern in die Hölle mit Metal-Musik zu wünschen.
  3. Robuste Geschenke! Sehr robuste Geschenke! Enkel können nämlich (fast) alles kaputt machen.
  4. Was tatsächlich sehr gerne vergessen wird und bei Geschenküberreichung schnell zu Tränen der Enkel führt: Immer bei Elektrospielzeugen daran denken, dass die passenden Batterien vorhanden sind.


Link:


Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Bookmark auf Delicious









Informieren
Miteinander leben
Freizeit und Urlaub
Gesund und Stark
Geld & Recht
Feiern und schenken
Spielen und fördern
Unterhaltung
Diskutieren
Allgemeines
Reisen und Ausflüge
Gesundheit und Essen
Feiern und Schenken
Geld und Recht
Musik und Kultur
Senioren-Themen
Familie Intern
Kaufen
Unser Reise-Portal
Urlaubsangebote
Partner-Highlights
SHOP @ tausendkind.de
SHOP @ windeln.de
Kontakt
Registrieren
Suchen
Gewinnspiel
Ganz ehrlich!
Home
Impressum
AGB
Mediadaten





P020_L000_tausendkind_B120xH600_W0022