Login für Mitglieder
      

GESUND UND STARK

Interview mit Matthias Hummel von „Cool Strong Kids“


Vom Dienstag, 29. März 2011

Interview mit Matthias Hummel von „Cool Strong Kids“

Für selbstbewusste und starke Kinder 

(dj) Wer Matthias Hummel gegenüber steht, fühlt sich selbst mit 1,95 Meter noch klein und schmächtig. Der ausgebildete, 43 Jahre alte Kung-Fu-Lehrer wirkt selbstbewusst und gelassen, allerdings keineswegs bedrohlich. Es ist vielmehr der temperamentvolle Elan, mit dem er schnell mitreißt für eine ausgesprochen gute Sache.

 

Der Vater zweier Kinder ist nämlich Vorstandsvorsitzender von „Cool Strong Kids Verein für Gewalt- und Kriminalprävention e.V.“. Dieser Verein veranstaltet Kurse in Kindergärten, Grundschulen und weiterführenden Schulen, wo Kinder lernen, sich gegen Mobbing, Gewalt und sexuelle Übergriffe zur Wehr zu setzen. Hummels Credo: „Unser Ziel ist es, dass Kinder im Notfall selbstbewusst und intuitiv richtig reagieren.“

Herr Hummel, Sie waren ein erfolgreicher Manager in der Wirtschaft. Und dann zogen Sie die Bremse?

Vor der Geburt meines zweiten Kindes stellte sich mir plötzlich die Frage, ob ich denn das erste Kind, meine Tochter, überhaupt kenne? Wie viele vergleichbare Väter war ich im Job so eingespannt, dass einfach keine Zeit für die Familie geblieben war. Ich beschloss dies zu ändern, stieg aus meinem Job aus und nahm mir ein halbes Jahr Zeit, um meine Kinder hautnah mitzuerleben und parallel zu schauen, wohin mich mein weiterer beruflicher Weg führen soll.

Und der führte schnurstracks in die Arbeit mit Kindern…

… ja, denn tatsächlich ergab sich in der Folgezeit eines nach dem anderen: Zuerst intensivierte ich mein Kung-Fu und gab verstärkt Kinderkurse. Von denen wiederum hörte eine Grundschulrektorin, die mit den bestehenden Gewaltpräventionskursen für Grundschulen in der Vergangenheit nicht zufrieden war. Sie fragte mich, ob ich ihr nicht ein gutes Gewaltpräventionsprogramm für ihre Schule entwickeln könne – und ich meinte, ja. Das war vor sechs Jahren, mittlerweile gibt es

  • das Konzept in seiner sechsten Aktualisierung,
  • seit einem Jahr den gemeinnützigen Verein „Cool Strong Kids“
  • Trainer und Kurse in Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen sowie
  • eine stetig zunehmende Anzahl von Unterstützern wie ja auch enkelnavi, wo wir künftig unter dem Titel „Starke Kinder“ einen eigenen Experten-Blog mit vielen Informationen füllen werden.

Das ist aber noch nicht genug. Cool Strong Kids hat eine Menge vor.

Es sind neben der täglichen Arbeit mit den Kindern und den vielen Kursen drei Herausforderungen, die uns aktuell sehr beschäftigen:

  1. Die Ausbildung weiterer Trainer, die wir sehr ernst nehmen und die sehr qualifiziert ist.
  2. Die schrittweise Expansion auf das gesamte Bundesgebiet.
  3. Ganz wichtig: Das Gewinnen von Sponsoren und Spendern. Momentan sind alle unsere Kurse noch kostenpflichtig – unser Ziel ist aber, in naher Zukunft allen Kindern, ganz besonders aber Kindern aus sozial benachteiligten Familien die Kurse kostenlos anzubieten, was wir in einzelnen Fällen auch schon geschafft haben. Und wenn ich etwas träumen darf: Irgendwann sollte es möglich sein, dass alle unsere Kurse ohne Gebühren auskommen.

Was ich in diesem Zusammenhang eigens unterstreichen möchte: Alle unsere Trainer müssen freilich leben können, machen Ausbildung und Kurse allerdings nicht des Geldes wegen. Sie handeln aus Überzeugung, dass Kinder ein Recht darauf haben, gewaltfrei durchs Leben zu gehen.

Was muss ein Trainer von Cool Strong Kids mitbringen?

Zuallererst sollte er sich vor, während und nach der umfangreichen Ausbildung fragen, ob ihm die Arbeit mit Kindern generell Energie gibt oder nimmt. Sollte Letzteres der Fall sein und das Training vor allem als Anstrengung und Belastung wahrgenommen werden, dann sollte man die Finger davon lassen.

 

Eine pädagogische Vorbildung ist natürlich wichtig, allerdings ist es auch möglich, diese pädagogischen Fähigkeiten im Rahmen unserer Ausbildung zu erlangen, wenn uns die Erfahrung und die vorhandene Empathie des Interessenten überzeugt. Ganz konkret: Eine vitale Großmutter, die mehrere Kinder erfolgreich groß gezogen hat, wird die Ausbildung zum Cool-Strong-Kids-Trainer nicht nur höchstwahrscheinlich bestehen, sondern wäre uns auch sehr willkommen.

Herr Hummel, vielen Dank für das Gespräch. Das Team von enkelnavi freut sich sehr auf die Zusammenarbeit.

Dieses Interview ist der Auftakt einer Reihe von Fachartikeln und eines eigenen Experten-Blogs, die wir auf enkelnavi.de veröffentlichen werden.

 

Zum enkelnavi-Expertenblog von Cool Strong Kids >> 

Mehr Informationen zu Cool Strong Kids gibt es zudem hier>>


Link:


Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Bookmark auf Delicious









Informieren
Miteinander leben
Freizeit und Urlaub
Gesund und Stark
Geld & Recht
Feiern und schenken
Spielen und fördern
Unterhaltung
Diskutieren
Allgemeines
Reisen und Ausflüge
Gesundheit und Essen
Feiern und Schenken
Geld und Recht
Musik und Kultur
Senioren-Themen
Familie Intern
Kaufen
Unser Reise-Portal
Urlaubsangebote
Partner-Highlights
SHOP @ tausendkind.de
SHOP @ windeln.de
Kontakt
Registrieren
Suchen
Gewinnspiel
Ganz ehrlich!
Home
Impressum
AGB
Mediadaten





P020_L000_tausendkind_B120xH600_W0022